Welche Ausgaben sind als Sonderausgaben zu behandeln?

News zum Thema "Darlehen":

Neues zu Arbeitgeberdarlehen

Gewährt der Arbeitgeber bzw. in seinem Auftrag ein Dritter dem Arbeitnehmer ein zinsverbilligtes Darlehen, erhält der Arbeitnehmer Zinsvorteile. (28.07.2015)

Steuerfalle unverzinsliches Gesellschafterdarlehen

Darlehen, die an die GmbH unverzinslich geleistet werden, müssen mit 5,5 % abgezinst werden, sofern die Laufzeit mindestens ein Jahr beträgt. (28.10.2014)

Besteuerung von Zinsen aus Angehörigendarlehen

Abgeltungsteuersatz für Darlehenszinsen trotz Gesamtbelastungsvorteil (26.09.2014)

Funktionen

zum Seitenanfang

Themenübersicht

Grundvermögen Kinderfreibetrag Verrechnungspreisdokumentation Steuerhinterziehung Mehrarbeit Kassenmanipulation Steuerverkürzung Landwirt Einheitswert Freiberufler Veräußerung Veräußerungserlös Arbeitslohn Zeitreihenvergleich Bundesgesetzblatt Grundfreibetrag Arbeitslosenversicherung Hausstand Elektronisches Fahrtenbuch Schenkungsteuer Sachbezugswerte Einkünfteabgrenzung Treaty Override Sozialversicherung Vermögenswerte AfA Umsatzsteuerrückvergütung Geldtransfer Koalitionsvertrag Pauschale Fahrtkostenpauschale Geschäftsführer Gewinn Aufbewahrungspflichten Student Betriebsstättenverluste Handelsbilanz Stiftung Werbegeschenke Steuer Investition Buchführung Selbstanzeige Telearbeitsplatz Betriebswirtschaft Besteuerungsrecht Verspätungszuschlag Aufbewahrungsfristen Elster Online Prognose